Wenn das Fahrer-Feld der Tour de France am 2. Juli durch Neuss rollt, wird viel los sein in der Quirinus-Stadt. Hinter den Absperrgittern werden Radsport-Fans den Fahrern zujubeln. Doch das Programm geht weit über das reine Fahrrad-Rennen hinaus. Unter dem Motto „Neuss on Tour“ hat die Stadt Neuss ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Dazu gehört etwa die Klassik-Nacht und das Stadtfest Zeitsprünge. Außerdem öffnen am Sonntag die Geschäfte für Besucher. Alle Details gibt es hier und hier.

Radlertrinken in der Trafostation

Auch die Neusser SPD beteiligt sich an diesem Event. Der Bundestagskandidat Daniel Rinkert und die Neusser SPD laden am Sonntag in die Trafostation (Deutsche Straße 2, 41464 Neuss) ein. Ab 12 Uhr werden wir dort der Vorbeifahrt der Tour de France entgegenfiebern. „Wenn das größte Radrennen der Welt durch Deine Stadt rollt, ist das auf jeden Fall ein einmaliges Erlebnis“, sagt Rinkert. Der 29-Jährige hat deshalb versprochen, den Besuchern in der Trafostation drei Fässer Bier zu spendieren. Auf Bildschirmen können die Besucher die TV-Übertragung der Etappe verfolgen. Neben der Aufmerksamkeit für den Radsport soll natürlich auch Zeit sein, für Begegnungen und Gespräche mit dem Bundestagskandidaten. Das Fahrerfeld wird zwischen 13.45 und 14 Uhr vor der Trafostation erwartet.

 

Foto: Stadt Neuss