Während die Neusser Schulkinder das schöne Wetter genießen dürfen, packen Handwerker und Bauarbeiter in Neuss fleißig an. Denn die Stadt nutzt die Ferienzeit für Renovierungen und Neubauten. Nicht nur der Zugang zum Rathaus über die Tiefgarage wird während der Sommerferien behindertengerecht umgebaut, die Stadt renoviert auch ihre Schulen und baut zudem weitere Kindertagestätten. Die in den Sommerferien durchgeführten oder begonnenen Baumaßnahmen an Schulen, Kitas und sonstigen Gebäuden belaufen sich auf eine Gesamtsumme von rund 17,4 Millionen Euro.

 

Zahlreiche Baumaßnahmen an den Neusser Schulen

Der weitaus größte Anteil entfällt dabei mit rund 5,3 Millionen Euro auf einen Neubau an der Gesamtschule Norf. Die Schule erhält einen Neubau für sechs Züge der Sekundarstufe I und drei Züge in der Sekundarstufe II inklusive neugestalteter Außenanlagen.

Für Insgesamt 2,3 Millionen Euro werden die Räumlichkeiten der Gesamtschule Nordstadt umgebaut. Dies beinhaltet nicht nur die Klassenräume sowie die naturwissenschaftlichen Räume, sondern auch die schuleigene Turnhalle.

Am Marie-Curie-Gymnasium werden ebenfalls die naturwissenschaftlichen Räume sowie die Toilettenanlagen saniert. Die Kosten belaufen sich hier auf rund 1,35 Millionen Euro. Hinzu kommen weitere 462.000 Euro für die Sanierung der Turnhalle.

Weiterhin werden insgesamt 2,88 Millionen Euro in Sanierungs- und Umbaumaßnahmen in die Realschule Holzheim, das Schulgebäude an der Gnadentaler Allee sowie in die St.-Konrad-Schule investiert.

Aufgrund ihres Umfangs werden nicht alle Baumaßnahmen innerhalb der sechswöchigen Sommerferien abgeschlossen sein. Die Fertigstellung einiger Neubauten etwa wird bis in das Jahr 2020 hineinreichen.

 

Turnhalle der Gesamtschule Nordstadt

Innerhalb der Ferien abgeschlossen sein, wird die Sanierung der großen Turnhalle der Gesamtschule Nordstadt. Die Kosten für die Sanierung alleine betragen bereits 950.000 Euro.

 

Drei neue Kindertagesstätten

Neben den Sanierungen an den Neusser Schulen werden auch neue Kindertagestätten errichtet. Beispielsweise am Blausteinsweg in Holzheim wo für insgesamt 3,65 Millionen Euro eine viergruppige Kita entsteht. An der Römerstraße in der Neusser Nordstadt wird für rund 3 Millionen Euro eine fünfgruppige Kita errichtet. Am Lindenplatz în Weckhoven wiederum wird ein ehemaliges Schulgebäude in eine fünfgruppige Kita umgewandelt. Die Investitionen hierfür belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro.