Ladesäulen Neuss
Bürgermeister Reiner Breuer – Ladesäulen in Neuss

In Neuss werden in den kommenden Jahren in allen Stadtteilen neue Ladesäulen für den Ausbau der Elektromobilität errichtet. Darüber informierte die von Bürgermeister Reiner Breuer geführte Verwaltung jetzt die Mitglieder des Planungsausschusses. 

Schon heute existieren über 100 Ladesäulen in Neuss

Das eine erfreuliche Mitteilung  denn der Anteil der eBikes, Pedelecs und Elektroautos hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen. Schon heute existieren rund 100 Ladesäulen im Neusser Stadtgebiet. Der überwiegende Teil allerdings auf privatem Gelände. Diese sind für die Anwohnerinnen gar nicht oder nur eingeschränkt zugänglich. Aktuell gibt es in der Stadt Neuss über 30 öffentlich zugängliche Ladestationen. 

Weitere öffentliche Ladesäulen in den Stadtteilen bauen

Gemeinsam mit den Stadtwerken Neuss wurden mittlerweile in allen städtischen Parkhäusern Ladestationen errichtet. Da auch die beiden ersten Innenstadt-Ladestationen an der Sebastianus- und der Erftstraße gut angenommen werden, sollen zeitnah weitere Ladestationen errichtet werden. So sind beispielsweise an insgesamt 13 Standorten rund um die Innenstadt zusätzliche Ladestationen geplant.

Erfolg der SPD: Auch die Stadtteile in den Blick nehmen

Wir haben uns im Planungsausschuss dafür eingesetzt, dass neben der Innenstadt auch die Stadtteile in den Blick genommen werden. Auf unseren Vorschlag hin wurde die Stadt Neuss beauftragt, alle Stadtteile mit mindestens einer Ladestation auszurüsten. Die vielen zusätzlichen Ladestationen rund um die Innenstadt sind wichtig – wir dürfen dabei allerdings nicht die Stadtteile vergessen.

Errichtung von privaten Ladestationen erleichtern

Darüber hinaus wird die Stadt Neuss auf unseren Vorschlag hin prüfen, wie Anwohnerinnen und Anwohner bei der Errichtung von zusätzlichen Ladestationen auf ihren privaten Grundstücken unterstützt werden können. Denn uns sind Fälle bekannt, bei denen beispielsweise ein alter Bebauungsplan die Errichtung einer privaten Ladestation verhindert. Außerdem soll gemeinsam mit den Stadtwerken überlegt werden, wie die Errichtung weiterer Ladestationen auf privaten Grundstücken gefördert werden kann.

Ambitioniertes Programm nimmt Fahrt auf

Wir freuen uns, dass die von Bürgermeister Reiner Breuer geführte Verwaltung den Ausbau der Elektromobilität in Neuss konsequent vorantreibt. Denn ohne die entsprechende Ladeinfrastruktur wird der Ausbau der Elektromobilität in Neuss nicht gelingen können.